Grenzland

9,95 EUR
inkl. 7% MwSt

Michael Dullau

Kurzbeschreibung:

Der Roman Grenzland erzählt vom Alltag an der ehemaligen innerdeutschen Grenze und gewährt einen unverfälschten Blick in das Leben der DDR Grenzsoldaten. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen zwölf Personen, die innerhalb von 24 Stunden Zeugnis über ihr Denken und Handeln ablegen. Den historischen Rahmen des Romans bilden der 7. und 8. September 1987, der erste und zweite Tag des ersten Honecker Besuches in der Bundesrepublik Deutschland.

 

Das Buch beruht auf Aufzeichnungen, die der Autor während seiner anderthalbjährigen Dienstzeit (1987 bis 1989) als Wehrpflichtiger in den Grenztruppen der ehemaligen DDR gemacht hat. Die Geschichte, die in einer Thüringer Grenzkompanie spielt, basiert auf einem tatsächlichen Grenzzwischenfall.

 

160 Seiten, Taschenbuch 

 

Der erste Roman, der sich mit dem Innenleben der ehemaligen Grenztruppen der DDR auseinandersetzt und dabei ein Stück bislang wenig bekannter DDR Geschichte darstellt.

Robert Mayer Scholz, Verleger pro literatur Verlag

 

Wir empfehlen Grenzland uneingeschränkt zur Lektüre, auch und gerade im Deutsch und Geschichtsunterricht.

Süderländer Tageblatt

 

 

Ein gesamtdeutsches Panoptikum im geteilten Land.

Kölnische Rundschau


Versandfertig in 24h

Diese Produkte könnten sie auch interessieren: